Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Taucher


Die Fokusgruppe BuKS hat eine Arbeitsgruppe Taucher eingerichtet, in der Spezialisten auf diesem Gebiet vertreten sind und gemeinsam Rettung und Bergung im und auf dem Wasser vorbereiten. Dabei wird grenzüberschreitender Beistand bei Wasserunfällen besprochen, wo ausländische Tauchteams für Verstärkung und gegebenenfalls für Ablösung sorgen können. Innerhalb der Arbeitsgruppe nehmen die üblichen EMRIC-Partner teil, wobei das deutsche THW die Stadt und die StädteRegion Aachen vertritt, da diese selbst nicht über Taucheinheiten verfügen. Außerdem nimmt auch Limburg Noord an dieser Zusammenarbeit teil.

Gemeinsam üben:

Am 9. Juni 2017 hat in Beringen eine internationale Tauchübung stattgefunden, an der Taucheinheiten von Limburg Noord und Zuid-Limburg aus den Niederlanden, des THW Aachen aus Deutschland und den Feuerwehren von Maasmechelen, Genk und Lüttich aus Belgien teilgenommen haben. Ziel dieser Übung war es, in einem Szenario bei dem eine Person aus einem Auto befreit werden musste, gegenseitig die Arbeitsweisen der Kollegen kennen zu lernen. Auch die Notfallprozeduren der eigenen Taucher wurden den ausländischen Kollegen demonstriert. Während der Übung wurde deutlich, dass die Arbeitsweisen der Tauchteams sehr ähnlich sind, was die Zusammenarbeit und das gegenseitige Vertrauen fördert.

      

Bilder: THW

share